Industrie

Johnson Matthey GmbH

Projekt: Neubau Produktionshalle 42

Der Johnson Matthey Konzern hat mit dem Neubau der Produktionshalle 42 die größte Investition seit Übernahme des Industrieparks im Jahre 2008 in Redwitz (Oberfranken) getätigt. In dem Neubau ist eine komplett neue Produktionsstraße für Katalysatoren aufgebaut worden. Johnson Matthey erzielt 92% seines Umsatzes mit Produkten, die der Luftreinhaltung dienen, die natürlichen Ressourcen schonen und die Lebensqualität der Menschen weltweit verbessern.

In der Produktionshalle wurde eine dreifarbige Acryl-Kunstharzbeschichtung bestehend aus Grundierung, Einstreubasisschicht und Versiegelung mit Rutschhemmklassen R11/R12 installiert. Die Transport- und Laufwege wurden jeweils farblich abgesetzt. Nach Fertigstellung der Teilflächen konnten nach 10 Stunden die Flächen sofort für den Maschineneinbau genutzt werden.

Knöller war hier als Nachunternehmer für den langjährigen Geschäftspartner Otto Mühlherr Baugesellschaft mbH tätig.

Objektdaten

Gesamtfläche:5.078 m2
Systeme:Acryl-Kunstharzbeschichtung
Ausführung:Oktober 2016 – April 2017