RELE-Bodenschutzsystem

Die schnelle, saubere und sichere Platte

Jeder Bauherr kennt es: Ist der Boden in einem Objekt bereits fertig verlegt, der Innenausbau jedoch noch nicht vollständig abgeschlossen, nimmt der neu verlegte Boden oft schon vor dem Einzug Schaden. Rollgerüste und Transporteinrichtungen werden über den Boden geschoben, Betriebseinrichtung wird montiert, und Ausbaugewerke hantieren mit Farben oder Klebstoffen. Die Folgen: beschädigte, verkratzte und verschmutzte Bodenbeläge.

Abdecken, verkleben, schützen

Klassische Bodenschutzmaterialien wie Folien, Vlies oder Pappe bieten ausschließlich Schutz vor Verschmutzungen. Beschädigungen des Bodens wie z. B. Kratzer können dennoch entstehen. Das RELE-Bodenschutzsystem schützt neben Verschmutzung und Beschädigung auch vor Beanspruchungen durch Rollgerüste, Handwerkermaschinen oder Flurfördergeräte und ist selbst gegen Säure und Laugen resistent. Die Systemplatte ist recyclebar und trägt zum aktiven Umweltschutz bei.

So wird Ihr Boden effektiv geschützt

Ihr neu verlegter Boden wird zunächst durch eine Schaumfolie geschützt und anschließend mit RELE-Bodenschutzplatten abgedeckt und partiell verklebt. Dank ihrer Schwalbenschwanzverbindung sind die Systemplatten einfach und schnell zu verlegen und nach Gebrauch auch ebenso schnell wieder abzubauen.

Der Knöller-Komplettschutz für Ihren Boden

Für Bauherren, die den Bodenschutz nur temporär benötigen, bietet Knöller einen Komplettservice an: An- und Abtransport des Bodenschutzsystems werden inklusive der Verlegung durch unsere Spezialisten übernommen. Nach Ablauf der Mietdauer wird das System wieder bei Ihnen wieder abgeholt. Entsorgungskosten fallen dabei keine für Sie an.

Weitere Informationen zum RELE-Bodenschutzsystem finden Sie hier zum Download.